Die Vorbereitungen begannen bereits am Freitag, da galt es bei den Junior-TWISTERS knapp 200 Zöpfe zu flechten, die dann am Samstag wieder aufgemacht und zu einer „Gorilla-Frisur“ frisiert wurden. Die 43 Mädchen und 6 Jungs gingen auch als erste der drei TWISTERS-Gruppen an den Start und fegten 6 Minuten lang als wilde Affenbande über die Fläche. Tarzan (Marius Kempf) und Jane (Anjali Bröcker) demonstrierten beeindruckend, wie zwei fremde Welten aufeinandertreffen und sich kennenlernen. Belohnt wurden alle für das viele Training durch die beste Beurteilung „Hervorragend“ und den 3. Platz.

Als nächste Gruppe stellten sich die Erwachsenen dem Wettbewerb mit ihrem Programm „Marilyn Monroe“. Erzählt wurde die Geschichte, wie Marilyn nach Hollywood kommt und Karriere macht. Am Anfang steht jedoch die Entscheidung, zu welchen Filmstudio sie gehen wird. Dann kommen Zweifel, ob sie vielleicht doch lieber ein normales Leben führen möchte. Aber die Entscheidung fällt - für ein Leben auf der Leinwand. Dies wurde dargestellt von 18 Frauen und 6 Männern, die ebenfalls die Beurteilung „Hervorragend“ erhielten und den 1. Platz belegten.

Seit diesem Jahr gibt es bei It’s Showtime eine neue Kategorie, die Minis (0 bis 11 Jahre). Hier starteten am Sonntag die Mini-TWISTERS und bestreiteten mit ihrem Programm „In der Küche sind die Mäuse los“ ihr erstes Turnier. 16 Mäuse haben sich in die Küche geschlichen und klauten den 15 Köchen den Käse. Zuerst wollten die Köche die Mäuse einfangen, am Ende schlossen sie aber Freundschaft und tanzten gemeinsam durch die Küche. Für dieses Programm erhielten sie die Beurteilung „Hervorragend“ und erhielten den 3. Platz.

Somit haben sich alle 3 Gruppen für das Rondezvous der Besten in der Friedrich-Ebert-Halle in Ludwigshafen am 23. November qualifiziert. In dieser Veranstaltung hat man die Möglichkeit, vor fast 3000 Zuschauern noch einmal zu tanzen und im Anschluss bekommt jede Gruppe dann ihren Pokal überreicht. Die TWISTERS werden mit 104 Teilnehmern die wohl stärkste Gruppe an diesem Abend sein.

Viele fleißige Hände haben geholfen, dass jedes Programm zu einem Erfolg wurde. Die TWISTERS möchten sich bei allen herzlich bedanken: Klaus Stahl, Thomas Weiler, Heribert Sattel, Gerd Heidemann (Deko Erwachsene), Ute Zeymer (Kulisse Kinder), Melanie Butsch-Engelmann (Kulisse Erwachsene), Michael Kunz (Kulisse Jugend), Karin Weiler, Manuela Heidemann und Christine Sattel, Anja Koch (Kostüme aller Gruppen). Außerdem ein großes Dankeschön besonders an Hilde Becker und alle, die geholfen haben 43 km! Wolle für die Kostüme der Jungend zu verarbeitet.